3-D-Wirbelsäulenvermessung

Rückenprobleme sind die häufigste Ursache, weshalb eine orthopädische Praxis aufgesucht wird. Entsprechend vielfältig sind auch die Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten. Die 3D Wirbelsäulenvermessung ist eine hoch präzise dreidimensionale strahlenfreie Untersuchungsmethode zur Vermessung der Wirbelsäule und der Rückenmuskulatur. Mit ihr können Muskelverspannungen, Muskelfehlbelastungen, Wirbel- und Beckenschiefstellungen auch im Zusammenhang mit der Stellung der Kiefergelenke und der Bisslage analysiert werden. Weitere Anwendungsbereiche der 3D Wirbelsäulenvermessung sind:

  • Darstellung der Auswirkung von Kiefergelenksproblemen auf die Statik
  • Anpassung und Überprüfung spezieller Schuheinlagen
  • Dokumentation von Wirkung und Verlauf einer Therapie
  • Erkennen schmerzhafte Funktionsstörungen der Wirbelsäule im Frühstadium

Durchführung

Das 3D-Messsystem ist eine Aufnahmeeinrichtung, die aus einer Videokamera und einem Projektor besteht. Zur Messung stellt der Patient sich in einer Entfernung von circa 2 Metern vor die Aufnahmeeinrichtung. Die Aufnahmezeit beträgt 40 Millisekunden, was eine hohe Messgenauigkeit garantiert. Die Ergebnisse der Analyse helfen physiotherapeutische, präventive und rehabilitative Maßnahmen einleiten und im Verlauf kontrollieren zu können.

Kontakt und Praxiszeiten