Bereits Hippokrates befand um 400 vor Christus: „Die Wirbelsäule trägt Ursache und Wirkung in Einem“. Daher müsse man die Wirbel zurechtrücken. Erste Aufzeichnungen über manuelle Behandlungen der Wirbelsäule gehen auf das Mittelalter zurück. Im 19. Jahrhundert fand die Manuelle Therapie über die USA und die Schweiz auch bei uns Zugang in die  Medizin als eigenständiger Fachbereich.